Naturnahe Spezialbegrünung

In der Natur entwickelt sich jede Fläche zu einer einzigartigen Pflanzengesellschaft. Um diesem Aspekt Rechnung zu tragen, sollte bei den neu anzusäenden Flächen kein Einheitsgrün verwendet werden.

Besondere Standorte bedürfen einer massgeschneiderten Begrünungslösung. Es sind dies zum Beispiel Trockenzonen, Feuchtzonen, Hangsicherungen, Ufersicherungen, Schattenlagen, Lagen mit langer Schneebedeckung, stark salzbelastete Standorte usw.

Wir erstellen Ihnen deshalb für Ihr Projekt objektbezogene Samenmischungen. Für die Rezepterstellung sind Vegetationsaufnahmen, Standortangaben, Exposition, Höhenlage und Bodenbeschaffenheit von Vorteil. Durch die Verwendung von herkunftsbezogenen TERRA VERDA-Oekotypen kann eine areal- und standortgerechte Begrünung erreicht werden.

Wir stehen mit unseren massgeschneiderten Begrünungslösungen gerne zur Verfügung!

 

Tel. 081 410 40 00, Fax. 081 410 40 77

Mail: samenpflanzen(at)schutzfilisur.ch

 

Die Fiederzwenke (Brachypodium pinnatum) ist dank den unterirdischen Ausläufern ein exzellenter Bodenfestiger. Im Bild ein Oekotyp aus dem Albulatal (Graubünden).
Die Fiederzwenke (Brachypodium pinnatum) ist dank den unterirdischen Ausläufern ein exzellenter Bodenfestiger. Im Bild ein Oekotyp aus dem Albulatal (Graubünden).
Das Steinbrech-Leimkraut (Silene saxifraga) eignet sich für Begrünungen in
Das Steinbrech-Leimkraut (Silene saxifraga) eignet sich für Begrünungen in